Ray-Ban

Ray Ban  wurde 1937 von Bausch & Lomb auf der Provisionsbasis der United States Air Force gegründet.

 

1999 verkaufte Bausch & Lomb an die italienische Luxottica Gruppe.

 

Die bekanntesten Modelle sind Ray Ban Aviator (1936) und Ray Ban Wayfarer (1953). Das Aviator Modell wurde ursprünglich für Piloten des Militärs designed und wurde ab 1937 auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Wayfarer Modell wurde zur bestverkauften Trendbrille.

 

Besonders populär wurden die Brillen in den 80ern durch Filme wie The Blues Brothers, Top Gun, Reservoir Dogs (Quentin Tarantino) und Men in Black.

 

Style, Tradition und Freiheit des eigenen Ausdrucks seiner Persönlichkeit sind Kernwerte von Ray Ban. Die Marke Ray Ban steht auch für Topqualität und wird heutzutage von unzähligen Berühmtheiten getragen.

 


« Zurück zur Marken-Übersicht